Kategorien
Texte

Studioräume

„Wenn sich absehen lässt, dass ein Film fertiggeschnitten ist, jeder einzelne Schnitt wie ein Zahn darauf überprüft, ob er nicht in die eine oder andere Richtung wackelig ist und alle Löcher sorgfältig gestopft wurden – wenn also alle Operationen abgeschlossen sind, dann rufe ich den Sounddesigner an und fahre mit dem Film und vielen feierlichen Gefühlen in sein Studio.“

Ein Essay über Postproduktion, Glenn Gould und Yehudi Menuhin, Studioräume und die unfreiwillige Rettung von Bergsteigern. Veröffentlicht im Katalog der Duisburger Filmwoche 2012.